Das sind wir

Die Menschen dahinter

Foto: Thilo Rückeis

Frank Kuehn

Geboren bin ich am 06.04.1957 in Berlin im tiefsten Neukölln und bin daher ein echter „Berliner Junge“.

Nach der Schule und einer dann tollen Zeit des Ausprobierens begann meine Karriere im Außendienst der Assekuranz im Jahr 1977. Im Rahmen einer mehrjährigen Führungskräfteentwicklung lernte ich die wichtigsten Aspekte von Führung, Verkauf, Motivation, Kommunikation, Präsentation und Moderation. Schon als Filialdirektor einer großen Versicherungsgesellschaft entwickelte ich Seminare zur Erfolgssteigerung von Vertriebsmitarbeitern und Führungskräften und führte diese über mehrere Jahre erfolgreich durch. Bei den Vertriebspartnern nahm ich außerdem Coaching- und Moderationsaufgaben wahr. Während dieser Zeit erlebte ich selbst die vielfältigen Auswirkungen einer Fusion, bevor ich 1997 eine Ausbildungsreihe im systemischen Prozessmanagement im ComTeam absolvierte. Dort  lernte ich die elementaren Fehler, die bei Veränderungsprozessen gemacht werden können, frühzeitig zu antizipieren und sie zu vermeiden. So wurde die positive Gestaltung von Veränderungsprozessen zu meiner neuen beruflichen Herausforderung. 1998 gründete ich meine eigene Beratungsfirma und begleite seit dem erfolgreich Firmen und deren Mitarbeiter auf diesem Weg. Anfang 2002 beendete ich eine 1-1/2-jährige berufsbegleitende Ausbildung zum Thema: “Systemische Beratungsprozesse in Organisationen”. Im Jahr 2003 entwickelte ich ein Leadership-Programm, das regelmäßig aktualisiert seit 2004 in mehreren großen deutschen und internationalen Unternehmen die Basis der Führungskräfteentwicklung bildet.

So gern ich arbeite, gibt es ein paar Dinge im Leben, die es für mich noch reicher und lebenswerter machen. Zeit verbringe ich am liebsten mit meiner Frau und unserem Beagle Benji, der im übrigen bei fast allen Seminaren mein Co-Trainer ist. Wir leben im Süden von Berlin, wenige Gehminuten vom Schlachtensee entfernt. Stundenlange gemeinsame Spaziergänge gehören zu unseren Lieblingsbeschäftigungen.

Meine Leidenschaft ist die alte Dame aus Berlin, Hertha BSC. Und von vielen sportlichen Aktivitäten sind wöchentliche Beachvolleyballturniere mit meinen Freunden und Snowboardtouren, am liebsten von einem Helikopter aus, die Highlights.

Axel Grüsner

Axel Grüsner

Als freiberuflicher Trainer und Coach bin ich vor allem für Führungskräfte tätig. In Gruppen-Seminaren, aber auch im Rahmen individueller Einzel-Trainings lernen Teilnehmer die Grundfähigkeiten der Führungsarbeit. Mein Credo: Leistungsorientierung und hohe soziale Kompetenz wirksam vereinen. Meine eigene Karriere führte mich vom Handwerk über die Industrie bis in den Dienstleistungssektor. Vor meiner Selbständigkeit war ich Director Training in einem weltweit agierenden Konzern und betreute mit meinem Team bundesweit 14 Standorte. Aufgabe und persönliches Ziel war es, Führungskräfte in ihrer Weiterentwicklung zu unterstützen sowie Nachwuchstalente im Unternehmen aufzuspüren und sie fit für ihre neue Führungsaufgabe zu machen. Über 4.000 Mitarbeiter profitierten so von einer gut ausgebildeten Führungsebene und der Chance, selbst in leitende Positionen aufzusteigen. Die Erfahrungen aus dieser Zeit möchte ich an die Teilnehmer meiner Trainings weitergeben.

Und der Privatmensch Axel Grüsner? Aus mir, dem Ur-Berliner, ist inzwischen ein überzeugter Brandenburger geworden. Gemeinsam mit Frau und Töchtern habe ich die Einwohnerzahl eines sympathischen Dorfs im Fläming deutlich erhöht. Aus der Natur und der Familie beziehe ich Kraft, Ruhe und Antrieb. Meine Leidenschaft für konstruktive Führungsarbeit macht jedoch auch vor der ländlichen Idylle nicht halt. Und so bin ich seit dem Frühsommer 2014 Bürgermeister meines Heimatdorfes. Was für Nachwuchskräfte und Top-Manager gilt, gilt eben auch für mich: Man lernt nie aus.

Thorsten Feddersen

Thorsten Feddersen

Nach sieben Jahren bei der Berliner Polizei und recht fragwürdigen Erfahrungen mit möglichem Führungsverhalten begann ich 1989 eine Vertriebsausbildung im Finanzdienstleistungssektor. Aufgrund meiner erreichten guten Ergebnisse im Verkauf wurde ich in den nächsten Jahren zum Teamleiter, Direktionsassistenten und schließlich Direktionsmanager befördert. Schwerpunkt meiner Arbeit und Weiterbildung waren in diesen Jahren Mitarbeiterführung und Ausbildung, Gestaltung von Workshops, Führen von Zielvereinbarungsgesprächen, management development und Vertriebssteuerung.

Im Jahr 2000 übernahm ich für 7 Jahre die Geschäftsführung der Finanzplatz Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH mit Sitz in Berlin. Seitdem kooperiere ich mit Frank Kuehn Seminare und bin regelmäßig als Referent, Trainer oder Moderator in den verschiedensten Unternehmen unterwegs.

Unter dem Dach der 2010 gegründeten Thorsten Feddersen Organisationsberatung verbinde ich heute meine zwei großen beruflichen Leidenschaften: Unterstützung von Menschen bei Ihrer beruflichen Entwicklung und als Immobilienspezialist bin ich Dienstleister für Makler zum Thema Eigentumswohnung als Kapitalanlage.

Und in meiner Freizeit? Verbringe ich gerne viel Zeit mit meiner Familie, spiele Handball, gucke Fußball, fahre Motorrad, reise viel und esse gern gut verbunden mit einem Glas Rotwein.

Michaela Kuehn

Michaela Kuehn

Geboren bin ich am 05.02.1982 in Potsdam und damit das einzige „ostdeutsche“ Kind von uns Vieren. Nach Abschluss des Abiturs hat es mich mit einem Zwischenstop in Kalifornien nach Berlin verschlagen. Dort absolvierte ich erfolgreich meine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau bei der Firma Lindner Feinkost, damals noch Butter Lindner. Zum Ende meiner Ausbildungszeit bot man mir an, mich parallel in das Führungskräfteprogramm aufzunehmen. Nach dessen erfolgreicher Absolvierung übernahm ich als Filialleiterin die Lindner Filiale in Schlachtensee, Ende 2012 die Stammfiliale von Feinkost Lindner am Teltower Damm. Dort übertrug man mir die zusätzliche Aufgabe, die zukünftigen Filialleiter unseres Unternehmens auszubilden. Zur Vorbereitung auf die mir avisierte Stelle als Bezirksleiterein, bei der ich die Verantwortung für 8 – 10 Filialen haben würde, übertrug man mir im Mai 2015 zusätzlich zu meinen bisherigen Aufgaben den Aufbau einer neu eröffneten Filiale.

Anfang 2016 stand ich dann vor der Qual der Wahl: Entweder konnte ich die avisierte Stelle als Bezirksleitung antreten oder den Posten als Projektleiterin der neu geschaffenen Abteilung Betriebsorganisation in unserem Hause annehmen. Seit 10.01.2016 arbeite ich in unserer Hauptverwaltung als Projektleiterin. Die derzeitigen Schwerpunkte meiner Arbeit bestehen in der Vorbereitung und Duchführung von Seminaren für unsere neuen Mitarbeiter und unsere Führungskräfte.

Nebenberuflich helfe ich meinem Mann, den ich 2009 als Kunde in meiner Filiale kennengelernt und 2010 geheiratet habe, bei der Organisation, Planung und Entwicklung seiner Führungskräfteseminare.

Wenn ich nicht arbeite, verbringe ich am liebsten Zeit mit meinem Mann und unserem Beagle Benji. Im Winter wie im Sommer liebe ich ausgedehnte Spaziergänge, am liebsten mit den Beiden. Ich jogge genauso gerne wie ich  Nordic Walking betreibe und bin seit mittlerweile 5 Jahren begeisterte Snowboarderin.